Übersetzen

Bereits als Neunjährige versuchte ich mithilfe von Langenscheidts Taschenwörterbuch Englisch Liedtexte zu entschlüsseln – ja, ich kenne ABBA in- und auswendig!

Meine Eltern verlegten sich gerne mal darauf, Dinge auf Englisch zu besprechen, wenn die Ohren der Kinder zu groß wurden.

So war mir schon früh bewusst, dass es von Vorteil ist, mehrere Sprachen zu beherrschen, wenn man die Welt verstehen will … Wissbegier sowie der Wunsch, zu vermitteln und auf literarischem Niveau mit Sprache zu arbeiten, führten daher auf verhältnismäßig direktem Weg zur Aufnahme des Studiums „Literaturübersetzen“ in Düsseldorf. Englisch und Spanisch waren in den 1990ern meine Fremdsprachen, seither wurde das Spanische vom Dänischen mehr oder weniger verdrängt.

1998 übersetzte ich den ersten Roman aus dem Englischen für Rowohlt/Wunderlich – insgesamt habe ich bis heute 44 Titel für Verlage wie dtv, Droemer, Europa, Fischer-Sauerländer, Fischer-Scherz, Gabriel, Kiepenheuer & Witsch, Piper und Rowohlt übersetzt.

Ich komme mit der Redaktion gut voran, finde das Buch toll von dir übersetzt, habe natürlich redigiert, aber nicht gravierend eingegriffen.

Nina Hoyer, Außenlektorin Piper, März 2017, zur Übersetzung von Anna Grues Gemeinsam sind wir einzig

So viele Lektorate ich auch gemacht habe, in Mentoraten bin ich keineswegs geübt. Und es war eine erfreuliche Erfahrung, dies mit einer so professionellen und aufgeschlossenen Übersetzerin zu erleben.
Jürgen Dormagen, ehem. Lateinamerika-Lektor bei Suhrkamp, nach der Berliner Übersetzerwerkstatt 2016
Deine Übersetzung war wie immer sehr gut.
Barbara Raschig, Außenlektorin Piper, Dezember 2016

Ein ganz herzliches Dankeschön an Sie beide für die tolle Zusammenarbeit in den letzten Wochen! Wirklich super, dass alles immer so zuverlässig und wie am Schnürchen geklappt hat, das hätte nicht besser laufen können und das weiß ich sehr zu schätzen. Super Teamwork!

Iris Kirschenhofer, Teamleitung Spannung bei S. Fischer, September 2016, zur Übersetzung von Stephanie Meyers The Chemist – Die Spezialistin

Ihr habt nicht nur superschnell, sondern auch noch supertoll gearbeitet, das war eine echte Freude! […] Und den Austausch fand ich auch wunderbar. Das war spitze! Vielen Dank!

Christine Schneider, Lektorin FISCHER Sauerländer, April 2016, zur Übersetzung von Kiera Cass‘ Selection 5 – Die Krone

[…], da wir Sie als zuverlässige und kompetente Übersetzerin sehr schätzen.

Elisabeth Witt, Lektorat Taschenbuch Belletristik Piper, Dezember 2014

Tiltaleformer bliver ændret, noterne redigeret, teksten strammet op og tydeliggjort – alt sammen håndfast og professionelt. Hannes Thiess og Marieke Heimburger kan godt være deres arbejde bekendt. [Sammen har de] begået en oversættelse, der er tæt på at være bedre end originalen, en oversættelse, som de fortjener ros for.

Lise Bostrup, „Jussis usynlige ven i det tyske“, Forfatteren 8/2012, S. 7/8 zur Übersetzung von Jussi Adler-Olsens Das Alphabethaus

Anlass genug, Ihnen endlich mal anständig DANKE zu sagen für die tolle Übersetzung und Bearbeitung. Da haben Sie ja unglaublich viel Zeit, Mühe und Sorgfalt hineingesteckt, das spürt man ganz deutlich. [Danke] für diese phantastische Übersetzung!

Bianca Dombrowa, Programmleitung Belletristik, dtv, 2011 zur Übersetzung von Jussi Adler-Olsens Das Alphabethaus

Huge and grateful thanks to my editor and wonderful friend Julia Eisele, and everyone at Piper for their faith and fantastic support. Thanks also to my lovely and dedicated agent Amanda Preston at LBA; to Marieke Heimburger for her impeccable translation skills; and to my family and friends who are utterly amazing.

Sarah Harvey in ihrer Danksagung zu Das Rosenhaus, 2011

Nun auch von mir ein Kniefall für Ihre Übersetzungskunst: Ich bin soeben mit der Redaktion von Carolyn Jess-Cookes Tagebuch eines Engels fertig geworden […] Danke für die gute Arbeit. […]. Und ich hoffe ja sehr, dass ich noch öfter das Vergnügen haben werde, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Barbara Raschig, Außenlektorin Piper, 02.08.2010

Wie Sie sehen, habe ich oft eher die Autorin redigiert, als Ihre Übersetzung. Vielen Dank auch für die zuverlässige Übertragung der Rezepte, dort waren kaum redaktionelle Eingriffe vorzunehmen.

Dr. Caroline Draeger, Lektorat Droemer, zu Jen Lin-Lius Nudeln für das Volk, 20.05.2009

Vor allem der Übersetzerin muss ich großes Lob aussprechen, denn die Dialoge und Situationen sind sowohl im englischen Original als auch im Deutschen superlustig und toll getroffen.

Amazon.de-Kundenrezension zu Sophie Kinsellas Hochzeit zu verschenken, 29.07.2008

Thank you for being so careful with this translation. I feel so very, very privileged to have such a good translator who exercises such attentive care!

Alice Pung, Ungeschliffener Diamant, 14.04.2008